Logo Visual Music Award
Home | Sitemap | Suche | Englisch  
Visual



Rückblick „Visual Music Award 2007“

Frankfurt am Main, 02.Oktober 2007

Die Preisverleihung des Kreativ-Nachwuchs-Wettbewerbs „Visual Music Award 2007“ mit Bekanntgabe der vier Gewinner und der sechs Ausgezeichneten fand am 02. Oktober 2007 zum Abschluss des 10. eDIT Filmmakers Festival 2007 in der Frankfurter In-Diskothek CocoonClub statt.

Moderiert von der famosen Public Relation Managerin des CocoonClub, Marlene Deluxe, erlebten 150 interessierte Gäste und das Fachpublikum eine abwechslungsreiche Preisverleihung im beeindruckenden Ambiente des CocoonClub. Aufgelockert durch kurze persönliche und launische Beiträge über „Oskar Fischinger“ (von Frank Aumüller), „Der erste Award zur Augenmusik“ (von Dr. Michael Klein) und „Die Arbeiten aus Sicht der Jury“ (von Jean-Jacques Brétéché) wurden die Preise im Beisein der Preis-Jury an die anwesenden Preisträger überreicht. Die Preisträger konnten großformatige Flatscreen LCD-TVs und Mobiltelefone, gestiftet vom Preissponsor SAMSUNG Electronics GmbH, als Sachpreise entgegen nehmen.
Die Preiszeremonie ging anschließend nahtlos über in die Partynacht unter dem Motto „Red“ mit Mark Knight und den Red Dancers.

Unter den mehr als 50 Einsendungen (aus Deutschland, Italien, Kanada, Österreich und Schottland) konnten die Jury in ihrer Sitzung am 14. September 2007 zehn Arbeiten zur Visualisierung von Musik durch ihre multisinnliche Ästhetik besonders überzeugen.


Die Preisträger des „Visual Music Award 2007“ sind:

VMA-2007_special-price_Illiger_Mikrosia OF-Preis: Andreas Illiger - „Mikrosia – der Klang einer Zelle“ -> Clip

VMA-first-price_Braun_Licht_Geschwindigkeit 1. Preis: Maurice Braun - „Licht/Geschwindigkeit“ -> Clip

VMA-second-price_Nowak_Tofu 2. Preis: Till Nowak – „Tofu“ -> Clip

VMA-third-price_Nordiek_Backdoor 3. Preis: Hannes Nordiek – „backdoor“ -> Clip

Auszeichnungen:

VMA-ausgezeichnet_Hitthaler_abstracts Thomas Hitthaler – „abstracts“ -> Clip

VMA-ausgezeichnet_Nordholt_Silicium-Schaltkreis-5 Hanna Nordholt, Fritz Steingrobe - „Silicium – Schaltkreis 5“ -> Clip

VMA-ausgezeichnet_Nordiek_Blackbox Hannes Nordiek - „blackbox“ -> Clip

VMA-ausgezeichnet_Raddatz_Horizont Patrick Raddatz, Veit Kurz – „Horizont“ -> Clip

VMA-ausgezeichnet_Thibault_Pulse Alain Thibault – „Pulse" -> Clip

VMA-ausgezeichnet_Walka_Immer_so_weit Claire Walka – „Immer so weit“ -> Clip




Sponsoren des "Visual Music Awards 2007":

Der „Visual Music Award 2008“ wurde realisiert vom INM-Institut für Neue Medien (www.inm.de) und vom Institut für Synästhesie sowie vom Cocoonclub (www.cocoonclub.net), in dessen optimal ausgestatteten Räumlichkeiten die Preisverleihung stattfand. Der Award wurde vom eDIT 10. Filmmaker's Festival (www.edit-frankfurt.de) als Abschlussabend unterstützt. Die Sachpreise der Sieger wurden von der Samsung Electronics GmbH (www.samsung.de) gesponsort.

Die Veranstalter freuen sich mit Unterstützung ihrer Partner und Sponsoren den "Visual Music Award" auch 2008 wieder durchführen zu können.

Sponsoren Logos



< Zurück